14.05.2024 - Neuzugang Ruby 😍

Heute ist Ruby bei uns eingezogen. Ruby stammt aus einem Betrieb, den das VeterinĂ€ramt geschlossen hat. Sie ging in einen anderen Betrieb als Geschenk fĂŒr den Enkel des Landwirts. Dort stand sie die letzten 6 Monate ganz allein in einem Stall. Wieder schritt das VetereninĂ€ramt ein und wandte sich an einen von uns befreundeten Verein. Dort war kein Platz mehr, also zog sie zu uns. Eigentlich sollten Ruby in unsere Teenieherde, aber dafĂŒr ist sie viel zu klein, denn sie wirkt wie ein kleines Kalb, obwohl sie schon 1 Jahr alt ist. Ruby wohnt jetzt zusammen mit Aaron, Emilio und Tally auf der Krankenweide, dort wird sie aufgepĂ€ppelt.

 

Herzlich willkommen, kleine Ruby 😍

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Ruby ĂŒbernehmen ❀


04.04.2024 - Neuzugang Chuck Norris 😍

Heute ist Chuck Norris bei uns eingezogen. An ihm kamen wir nicht vorbei. Er war zu klein, zu krank fĂŒr die Mast oder den Export, er wĂ€re noch nicht einmal den Bolzen im Schlachthof wert gewerden. Wir eigentlich voll ausgelastet, aber da stand dieser kleine zerranzte Drops vor uns wir konnten nicht nein sagen. Ein paar Spritzen, Vitamine, gutes Futter und er ist jetzt kaum wiederzuerkennen. Aus dem schĂŒchternen kleinen Mann wurde ein anhĂ€ngliches schmusiges Kerlchen, das voller Lebensfreude den und auch bald die Weiden erkunden wird. Jetzt benötigt er natĂŒrlich auch Patenschaften.

 

Herzlich willkommen, sĂŒĂŸer Chuck Norris 😍  

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Chuck Norris ĂŒbernehmen ❀ 


09.03.2024 - Neuzugang Leandra 😍

Heute brachte unsere Fiona ihre kleine Tochter Leandra zur Welt. Gefreut haben wir uns natĂŒrlich nicht, als Fionas Euter anfing zu wachsen. Wir haben ĂŒberhaupt keinen blassen Schlimmer, wer der stolze Vater von Leandra ist. Fiona zischte im letzten Jahr 2-3 mal von der Weide ab, blieb eigentlich immer in der NĂ€he ihrer Herde, aber wie man sieht, zĂ€hlt unsere Meinung nicht. Fiona muss sich irgendwo einen Bullen erhascht haben, denn unsere mĂ€nnlichen Tiere sind alles Ochsen und nicht mehr in der Lage, Rinder zu decken. Die Geburt der zarten Kleinen bekam Mama allein hin, aber danach begann das Drama und Leandra kĂ€mpfte zwei Wochen um ihr Leben.

 

Sie trank nicht bei Mama Fiona, auch nicht mit Hilfe. Wir mussten die Biestmilch von einem Landwirt besorgen, da Fiona an einer schlimmen Mastitis litt und deshalb gar nichts ging. Auf Milchpulver bekam Leandra starken Durchfall, sie war schwach und matt, also besorgten wir weiter Kuhmilch fĂŒr sie. An einem Tag schien es ihr besser zu gehen, am nĂ€chsten schien sie verloren zu sein. Der Tierarzt kam mehrfach fĂŒr beide. Leandra versuchte zwischendurch bei Mama zu trinken, aber Fiona ließ sie nicht ran, weil sie Schmerzen hatte. Wir befĂŒrchteten das Schlimmste, aber dann ging es plötzlich bergauf.

 

Wir freuen uns nicht wirklich, wenn auf einem Lebenshof KĂ€lber zur Welt kommen, aber nach dem ganzen Drama sind wir einfach nur glĂŒcklich, dass alles gut ausgegangen ist, Fiona und Leandra wieder fit sind und endlich ihre enge Mutter-Tochter-Beziehung ohne unser eingreifen genießen können.

Jetzt benötigt Leandra natĂŒrlich UnterstĂŒtzung durch Patenschaften.

 

 

Herzlich willkommen, sĂŒĂŸe Leandra 😍 

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Leandra ĂŒbernehmen ❀ 


Der Lebenshof Wilde Hilde sucht zur VerstĂ€rkung des Teams dringend zeitnah eine/n qualifizierte/n Mitarbeiter/in, das heißt, eine/n  ausgebildete/n Landwirt/in oder landwirtschaftlichen Helfer/in in Teil- oder Vollzeit. Wir bieten keine Ausbildungs- oder PraktikumsplĂ€tze an. 

 

Da wir ein Lebenshof fĂŒr viele Tiere sind, wĂŒnschen wir uns, dass unserer neuer Mitarbeiter Respekt und Aufmerksamkeit fĂŒr jedes tierische Individuum mitbringt.

 

Außerdem benötigt wird zur tatkrĂ€ftigen Mitarbeit auf dem Hof auch körperlicher Einsatzwille und praktische FĂ€higkeiten.

 

 

Wir erwarten:

 

- Bereitschaft,  jedem Bewohner respektvoll und freundschaftlich auf  Augenhöhe zu begegnen

 

- TeamfĂ€higkeit und Kommunikationsbereitschaft gegenĂŒber allen Teammitgliedern, nicht nur den menschlichen

 

- FĂŒhrerschein (von Vorteil) und Wetterfestigkeit

 

- Bedienung landwirtschaftlicher Maschinen, Trecker etc.

 

- Weiden mulchen, StrÀucher schneiden, WasserfÀsser fahren etc.

 

- dein Idealismus, die Tiere betreffend, ist nicht an die „Stechuhr“  gebunden, auch nicht an Wochenenden und Feiertagen.      Manche Arbeiten sind einfach vom Wetter abhĂ€ngig.

 

- dir ist bewußt, dass es sich auf dem Lebenshof um harte (auch körperliche) Arbeit handelt.

 

Wir bieten:

 

– einen Teil- oder Vollzeitarbeitsplatz, Gehalt nach Absprache und Qualifikation, KEINE Wohnmöglichkeit.

 

Wir können nur lĂ€ngerfristige Bewerbungen berĂŒcksichtigen. Es bringt uns nichts, wenn Mitarbeiter uns wegen eines Studiums oder Ă€hnlichem wieder verlassen, wir danach wieder am Anfang stehen und wieder neu suchen mĂŒssen. Das ist in erster Linie immer eine Belastung fĂŒr die Tiere, die sich dadurch stĂ€ndig an neue Gesichter und die zwangslĂ€ufige Änderung in ArbeitsablĂ€ufen gewöhnen mĂŒssten. Es dauert auch bei jedem tierischen Bewohner, bis Vertrauen zu einem Menschen aufgebaut wird, wer will es ihnen bei ihren teilweise sehr schlimmen Vorgeschichten verdenken? Deshalb möchten wir schon im Vorfeld Bewerbungen ausschließen, in denen es um „nur mal eine Auszeit nehmen“ geht.

 

Wir suchen mit dieser Anzeige jemanden, der sich problemlos vorstellen könnte, sein Berufsleben auf einem Lebenshof zu verbringen, anstatt in einem Massenhaltungsbetrieb, und dabei immer die Interessen der Tiere als oberste PrioritÀt sehen. 

 

AussagekrĂ€ftige Bewerbungsunterlagen mit Eintrittstermin und  Gehaltsvorstellungen bitte ausschließlich per Email an:

info@wildehilde-lebenshof.de


Wir wĂŒnschen allen ein frohes und gesundes neues Jahr und möchten uns ganz herzlich fĂŒr die tolle UnterstĂŒtzung in 2023 bedanken. Ohne unsere treuen Paten/UnterstĂŒtzer könnten wir unsere Arbeit nicht ausĂŒben, es gĂ€be den Lebenshof nicht und unsere SchĂŒtzlinge wĂŒrden nicht leben dĂŒrfen. DANKE!!! ❀

Ganz herzlich möchten wir uns auch fĂŒr die tolle Spendenverdoppelungsaktion zu Weihnachten bedanken. Es sind tatsĂ€chlich 9.342,58 Euro zusammen gekommen, obwohl das Spendenziel 4.000 Euro war. Unsere drei lieben Paten haben zusĂ€tzlich 6.250,00 Euro an uns als Verdoppelung gependet, das heißt, es sind 15.592,58 Euro bei uns eingegangen und eine liebe Patin rundet das Ergebnis noch auf 17.000 Euro auf - das ist der Hammer!!!! 

 

Wir sind so dankbar fĂŒr unsere tollen Paten und UnterstĂŒtzer. ❀ Jetzt können wir einige Reparaturen am Hof fĂŒr unsere SchĂŒtzlinge in Angriff nehmen. Auch bei der medizinschen Versorgung unserer Ă€lteren und krĂ€nklichen Tieren hilft uns das sehr.

Hofchefin Hilde bedankt sich herzlich im Namen all unserer SchĂŒtzlinge und hofft, dass unsere lieben Paten und UnterstĂŒtzer auch im Jahr 2024 weiter an unserer Seite bleiben. 😍


02.10.2023 - Neuzugang Aaron 😍

Heute ist der kleine Aaron bei uns eingezogen. Er wurde uns am 31.07.2023 gebracht und musste erst einmal in die Klink. Aaron lief hinten auf dem Gelenk, seine Klaue war abgeknickt und sein Gelenk war aufgescheuert, Dekubitus mit fortschreitender EntzĂŒndung und Fieber. Uns wurde sehr wenig Hoffnung auf Heilung gemacht, aber wir wollten es trotzdem versuchen. In der Klinik wurde er operiert und danach mehrere Wochen behandelt.  Jetzt  lĂ€uft er wieder auf allen vier Klauen und freut sich seines Lebens. Wir sind ĂŒberglĂŒcklich, dass der kleine Mann es geschafft hat. Aaron benötigt natĂŒrlich auch Patenschaften. 

 

Herzlich willkommen, sĂŒĂŸer Aaron 😍

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Aaron ĂŒbernehmen ❀


18.08.2023 - Neuzugang Alfred 😍

Heute ist Alfred bei uns eingezogen. Er ist am 18.05.2020 geboren und sollte sterben. Er war ein junger Deckbulle, dessen Schlachttermin schon feststand. Alfred wohnt bis zum Kastrationstermin bei uns in einem Extraabteil mit Kontakt zu den anderen Rindern, damit er keine KĂ€lbchen zeugen kann, weil wir auf einem Lebenshof natĂŒrlich nicht vermehren wollen. Der Nasenring ist leider Pflicht, ohne nimmt man Bullen in Kliniken nicht auf. Nach der Kastration kann der Ring wieder entfernt werden, wenn sein Testosteronwert gesunken ist. Alfred ist sehr lieb und mag Streicheleinheiten. 

 

Herzlich willkommen, lieber Alfred 😍

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Alfred ĂŒbernehmen ❀ 


22.06.2023 - NeuzugĂ€nge Herr Winter mit seinen 6 MĂ€dels 😍

 

Heute sind Herr Winter und seine 6 MĂ€dels bei uns eingezogen. Die 7 wurden sehr beengt gehalten und weil sie nicht die Menge an Eiern lieferten, die der ehemalige Besitzer verlangt, sollten sie im Topf landen. Der Verein "rettet das Huhn e.V." rettete sie alle. Eigentlich wollten wir nur noch einen Hahn aufnehmen und den 6 MĂ€dels einen Pflegeplatz bieten. Am Ende haben wir alle 7 aufgenommen, weil Herr Winter nun einmal zu seinen Damen gehört. Herr Winter ist mit seinen MĂ€dels zu unseren HĂŒhnern gezogen, die wir vor kurzem aufgenommen haben. Sie leben zusammen mit unseren vor kurzem aufgenommenen HĂŒhnern Frau Gause, Henerken und HĂŒhnchen, alle verstehen sich bestens miteinander.

Jetzt haben wir 10 HĂŒhner, die natĂŒrlich auch Patenschaften benötigen, die uns bei ihrer Versorgung unterstĂŒtzen. 

 

Herzlich willkommen bei uns, lieber Herr Winter, Mara, Maren, Gundel Gaukeley, Gretel, Hertha und Ilse 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr die HĂŒhner ĂŒbernehmen ❀

 


26.05.2023 - Neuzugang Urmel 😍

Heute ist Urmel bei uns eingezogen. Damit das Adrenalin in unseren Körpern seinen Pegel konstant hĂ€lt, haben wir uns wieder einer Herausforderung gewidmet. Anfang des Jahres sagten wir Urmel einen Platz zu, aber erst wenn alle anderen Tiere auf der Weide sind. Heute kam dann der große Tag des großen Kerls. Die Vergesellschaftung von ausgewachsenen Schweinen ist tatsĂ€chlich nichts fĂŒr schwache Nerven. WĂ€hrend die Rinder, Schafe, Ziegen sich "nur" die Köpfe einschlagen, setzen die RĂŒsselnasen auch ihre messerscharfen ZĂ€hne ein. Das erste Aufeinandertreffen ist ausschlaggebend und muss gut durchdacht und vorbereitet sein. Vor allem muss man den Mut haben dazwischen zu gehen, was in anbetracht von 1000 Kilo mit scharfen ZĂ€hnen eher als Leichtsinn zu betrachten ist.

 

So wurde bei Urmels Ankunft ein erlesener Kreis von Leuten eingeladen, die im Falle eines Falles nicht zimperlich sind.

Schritt 1:

Eine Rotte muss den gleichen Geruch haben. Also wurden die drei Herren Leo, Bernie und Urmel mit Schnaps ĂŒbergossen. Schritt 2:

Den Hof rĂ€umen mit genĂŒgend Fluchtmöglichkeiten fĂŒr alle.

Schritt 3 : Ruhe bewahren.

Leo und Urmel stoßen aufeinander, diskutieren und schĂ€umen. Diskutieren lassen wir sie. Als Leo, von dem wir das nie erwartet hĂ€tten auf Urmel losgeht, gehen wir dazwischen. 1:0 fĂŒr Leo.

Urmel trifft auf Bernie. 1:0 fĂŒr Urmel.

 

Tag 1 war also tatsÀchlich erfolgreich. Keine Verletzungen, nur Pöbeleien und Beschimpfungen samt Beschwerden ans Management. Alle StÀlle in der Stallgasse gehören jetzt den 3 Kerlen und wir lassen sie im Wechsel in den Boxen schlafen, damit sie alle gleich riechen. Das klappt prima. Sie gehen aneinander vorbei ohne Zoff, laufen schonmal friedlich auf dem Hof zusammen rum. Sie haben den ganzen Sommer Zeit Freunde zu werden, ohne Druck, ohne unser einmischen. Wir hoffen, dass sie im Winter zusammen im Stroh liegen.

 

Herzlich willkommen bei uns, lieber Urmel 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Urmel ĂŒbernehmen ❀

 


16.04.2023 - Neuzugang Louis 😍

Heute ist der kleine Louis bei uns eingezogen. Louis fanden wir bei einem HĂ€ndler,  er gerade 5 Wochen alt. KĂ€lber werden ab und zu mit einer Fehlstellung der Beine geboren, bei der die Sehnen verkĂŒrzt sind. Das ist normalerweise gut behandelbar, was der Landwirt in diesem Fall aber nicht tat. So kroch Louis auf den vorderen Gelenken herum. Wir nahmen ihn mit und brachten ihn in die Tierklinik, dort wurde er bandagiert, bekam Physiotherapie und wurde gegen eine LungenentzĂŒndung behandelt. Heute konnten wir ihn gesund nach Hause holen. 

 

Herzlich willkommen, lieber Louis 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Louis ĂŒbernehmen ❀


29.03.2023 - Neuzugang Elli 😍

Heute ist GĂ€nsedame Elli bei uns eingezogen. Elli stammt vom selben Hof wie Anita, der seinen Betrieb eingestellt. Sie wĂ€re in den Tod gegangen. Außerdem haben wir Satu zu uns geholt, der humpelt und eigentlich bei unserem Pensionslandwirt in der GĂ€nseschar lebt. Kaum war er da, hat er gleich mal dem Martin Anita ausgespannt, also haben wir Elli (vorne links) fĂŒr ihn geholt, damit auch Martin eine Partnerin hat. Die Beiden verstehen sich sehr gut und haben sich gleich angefreundet. 

 

Herzlich willkommen, liebe Elli 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Elli ĂŒbernehmen ❀


25.03.2023 - Neuzugang Anita 😍

Heute ist GĂ€nsedame Anita bei uns eingezogen. Anita stammt von einem Hof, der den Betrieb einstellt, deshalb hĂ€tte sie sterben sollten. Da unsere Martina ĂŒber die RegenbogenbrĂŒcke gegangen ist und Martin sehr litt ohne seine Partnerin, holten wir Anita fĂŒr ihn zu uns. Es klappt sehr gut und die Beiden erkunden zusammen den Hof und sind kaum noch getrennt anzutreffen. 

 

 

Herzlich willkommen, liebe Anita 😍


14.03.2023 - Neuzugang Joshua 😍

Heute ist der kleine Joshua bei uns eingezogen. Er gehörte zu einer Ladung KĂ€lber, die ĂŒberflĂŒssig waren. Ein befreundeter Verein, der Aufnahmestopp und beim selben Pensionslandwirt wie wir Rinder und ein Kalb hat, bat uns um Aufnahme eines der KĂ€lber, damit ihr Kalb einen Spielkameraden hat, also nahmen wir Joshua bei uns auf. Joshua ist ein ganz zauberhaftes Kerlchen und benötigt jetzt natĂŒrlich auch Patenschaften, um seine Versorgung zu gewĂ€hrleisten.

 

Herzlich willkommen, sĂŒĂŸer Joshua 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Joshua ĂŒbernehmen ❀

 


04.01.2023 - NeuzugĂ€nge Constanze und Conrad 😍

 

Heute sind Constanze und ihr Sohn Conrad bei uns eingezogen. Constanze durfte 7 Monate ihren Sohn bei sich behalten, was nur bei Tieren, die der Fleischproduktion dienen, möglich ist. Mutterkuhhaltung ist in Massentierhaltung fĂŒr Milchproduktion undenkbar. Constanze und Conrad sollten nun gemeinsam in die Schlachtung gehen, aber ihr GlĂŒck war, dass sich unsere Wege kreuzten und wir ihnen einen Lebensplatz geben konnten. Conrad ist sehr auf seine Mama bezogen, macht fast keinen Schritt ohne sie. Beide benötigen noch UnterstĂŒtzung in Form von Patenschaften. 

 

Herzlich willkommen, liebe Constanze und lieber Conrad 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Constanze oder ConradÂ ĂŒbernehmen ❀

 


24.11.2022 - NeuzugĂ€nge Linus und Lionel 😍

 

Heute sind Linus und Lionel bei uns eingezogen. Die beiden haben wir beim HĂ€ndler gesehen und eigentlich wollten wir nur ein Kalb abholen. Unsere Anne kommt in keiner Herde klar, nur KĂ€lber mag sie. Wir wollten ein Kalb zu ihr stellen und hoffen, dass sie sich auch noch mit ihm versteht, wenn der Kleine groß wird. Als wir die beiden Kleinen sahen, konnten wir unmöglich eins von den sĂŒĂŸen zurĂŒcklassen, also ĂŒbernahmen wir beide. Linus geht es sehr gut, wĂ€hrend Lionel verschiedene gesundheitlich Probleme hat. Er wird erstmal in der Rinderklinik behandelt und wir hoffen, dass er auch bald zu uns nach Hause kommen kann. Beide sind ganz zauberhaft.

 

Herzlich willkommen lieber Linus und Lionel 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Linus ĂŒbernehmen ❀


08.11.2022 - NeuzugĂ€nge Martina und Martin 😍

 

Heute sind die GĂ€nse Martina  und Martin eingezogen. Martina fanden wir am Straßenrand, vollkommen verklebt mit Matsch und extrem schwach. Martin fand ein Nachbar von uns, der uns bat, auch ihn aufzunehmen. Beide mussten erstmal aufgepĂ€ppelt werden, haben sich aber ganz gut erholt. Martina  ist blind, weshalb sie am Hof bleibt und nicht in unsere GĂ€nseschar einziehen wird. Martin bleibt auch bei uns, da GĂ€nse nicht allein gehalten werden sollten. Beide haben sich gut einlebt und verstehen sich super. 

 

Herzlich willkommen Martina und Martin 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Martina oder Martin ĂŒbernehmen ❀


08.10.2022 - NeuzugĂ€nge Liv, Balou, Hanna und Bella 😍

 

Liv, Balou, Hanna und Bella sind heute bei uns eingezogen. Sie stammen von einem anderen Lebenshof, der in Not geraten ist, weil die Besitzerin erkrankt ist. Da wir an der Rettung damals beteiligt waren, haben wir sofort zugestimmt die Tiere zu ĂŒbernehmen. Die Verantwortung fĂŒr die Tiere bleibt, auch wenn wir sie aus PlatzgrĂŒnden an einen anderen Lebenshof vermittelt haben. Liv, Balou, Hanna und Bella sind zauberhafte liebe Seelen, die sich gut in die Herde integriert haben. 

NatĂŒrlich benötigen sie jetzt auch UnterstĂŒtzung in Form von Patenschaften. 

 

Herzlich willkommen Liv, Balou, Hanna und Bella 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Liv, Balou, Hanna oder Bella ĂŒbernehmen ❀


05.06.2022 - NeuzugĂ€nge Blair, Glenda und Shona 😍

 

Die Highlandrinder Blair, Glenda und Shona sind bei uns eingezogen. Blair ist die Mutter von Glenda und Shona. FĂŒr alle drei wurde ein Platz gesucht, aber keiner gefunden. Alle drei sollten in den sicheren Tod gehen und zu Fleisch verarbeitet werden. Das wollten wir verhindern, aber wir selbst hatten auch keinen Platz, also baten wir einen unserer Pensionslandwirte um Hilfe, der Platz fand. Wir "parkten" also die drei HĂŒbschen bei ihm und mussten natĂŒrlich auch fĂŒr ihre Versorgung aufkommen. Wir wollten in Ruhe einen Endplatz fĂŒr sie suchen, doch leider fanden wir im Laufe der Monate niemanden, der sie alle drei  ĂŒbernehmen wollte. Jetzt wird es finanziell problematisch fĂŒr uns, denn drei Tiere komplett ohne Paten zu versorgen, ist sehr schwierig fĂŒr unseren kleinen Verein mit so vielen Tieren, der auf Paten und Spender angewiesen ist. Hinzu kommt, dass es ohnehin fĂŒr Highlandrinder sehr schwer ist, Paten zu finden.  Sie sind halt keine Kuhschelrinder, weshalb sie Menschen selten sofort ins Herz springen. Es sind jedoch so unglaublich tolle und faszinierende Tiere, die auf keinen Fall den Tod verdient haben. 

 

Wir haben jetzt beschlossen, dass sie trotzdem bei uns bleiben und hoffen, dass sie ihre Menschen finden, die uns bei ihrer Versorgung helfen. Blair, Glenda und Shona leben in unserer Offenstallherde und können selbst entscheiden, ob sie draußen sein oder lieber im kuhscheligen Strohbett liegen möchten. 

Sie sind wunderschön, neugierig, kommen auch schon mal nÀher und die kleine Shona (Foto rechts) wird sogar zutraulich. 

 

 

Herzlich Willkommen Blair, Glenda und Shona 😍 

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Blair, Glenda oder Shona ĂŒbernehmen ❀


02.06.2022 - Neuzugang Amari 😍

 

Heute hat unsere Sarabi eine wunderschöne Tochter zur Welt gebracht. Wie Eddie war auch die kleine Amari nicht geplant, da wir natĂŒrlich nicht zĂŒchten. Derselbe Bulle, der auch unsere Eska gedeckt hat und seinem Landwirt weggelaufen war, hat auch Sarabi gedeckt. Die Aussage vom Landwirt, dass angeblich nichts passiert war, kann natĂŒrlich nicht stimmen. Wir haben ihm geglaubt und waren ĂŒberrascht, dass Eskas und auch Sarabis Euter plötzlich grĂ¶ĂŸer wurde. Jetzt wissen wir, warum. Der Bulle ist ein Charolais und sehr groß, entsprechend schwer war die Geburt fĂŒr Sarabi, zumal es ihr erstes Kalb ist.  Auch wenn die kleine Amari nicht geplant war, so freuen wir uns trotzdem ĂŒber die sĂŒĂŸe Überraschung und sind froh, dass Mama Sarabi und ihre Kleine wohlauf sind. Sarabi kĂŒmmert sich sehr liebevoll um ihr Töchterchen. 

 

Herzlich willkommen im Leben, sĂŒĂŸe Amari 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Amari ĂŒbernehmen ❀


17.05.2022 - Neuzugang Eddie 😍

 

Heute hat unsere Eska einen wunderschönen Sohn zur Welt gebracht. Er heißt Eddie und war so gar nicht geplant. Einem  Landwirt war sein Deckbulle weggelaufen, dieser hat sich auf unsere Weide gestellt und da Eska gerindert hat, hat er sie auch gleich mal gedeckt. Der Landwirt hatte uns versichert, dass nichts passiert sei und er seinen Bullen sofort wieder eingefangen hat, das stimmte offensichtlich nicht. Auch wenn Eddie nicht geplant war und die Geburt aufgrund seiner GrĂ¶ĂŸe nicht einfach fĂŒr Eska war, sind wir doch froh, den sĂŒĂŸen Schatz bei uns zu haben. Eska ist eine tolle Mama, die sich sehr liebevoll um ihren kleinen Eddie kĂŒmmert.

 

Herzlich willkommen im Leben, sĂŒĂŸer Eddie 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Eddie ĂŒbernehmen ❀


30.03.2022 - NeuzugĂ€nge Elvira, Hermine und Roswitha 😍

 

Heute sind Elvira, Hermine und Roswitha bei uns eingezogen. Elvira stammt aus demselben Stall wie Fiona, also brachten wir unserer Fiona ihre Freundin zurĂŒck. Hermine hat uns sofort an unsere Theresa erinnert, sie konnten wir auch nicht zurĂŒcklassen, ebenso wenig wie Roswitha. Alle 3 leben sich erstmal ein und suchen natĂŒrlich auch Paten, die uns bei ihrer Versorgung unterstĂŒtzen. 

 

Herzlich willkommen Elvira, Hermine und Roswitha 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Elvira, Hermine oder Roswitha ĂŒbernehmen ❀


09.12.2021 - Neuzugang Fiona 😍

Heute ist die 4-jĂ€hrige Fiona bei uns eingezogen. Sie stammt von einem Landwirt mit kastratrophaler Haltung. Das Vetamt war involviert und Fiona sollte wie die alle anderen auch in den Tod fahren. Wir sahen Fiona in der Schlachtbucht und sie fiel uns sofort auf. Erst war sie misstrauisch, dann siegte die Neugier und sie kam nĂ€her. Kurzerhand entschlossen wir uns, dass dieses liebe sanfte Wesen nicht in den Tod gehen, sondern ein schönes und artgerechtes Leben haben soll. Wer mag sie unterstĂŒtzen?

 

Herzlich willkommen, liebe Fiona 😍

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Fiona ĂŒbernehmen ❀


09.11.2021 - Neuzugang Kasper 😍

Heute ist Kasper bei uns eingezogen. Unser Kasimir braucht einen Freund und Kasper sollte geschlachtet werden, bzw. war fĂŒrs SchĂ€chten gedacht. Das wollten wir nicht zulassen und es passte gut, ihn zu uns zu holen. So kann Kasper jetzt sein Leben zusammen mit Kasimir genießen, anstatt dass es auf brutale Weise endet. Kasper ist sehr scheu und muss sich erst einmal richtig bei uns einleben. Er benötigt Patenschaften, die uns bei seiner Versorgung helfen. 

 

Herzlich willkommen, lieber Kasper 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Kasper ĂŒbernehmen ❀


12.10.2021 - Neuzugang Kasimir 😍

Heute ist der keine Kasimir bei uns eingezogen. Wir haben ihnÂ Â ĂŒbernommen, weil er bei seinen Vorbesitzern alle Blumen abfraß und sie ihn nicht mehr haben wollten. Er war blutarm, weil er extrem verwurmt war. Wir mussten ihn mehrfach entwurmen und mit Spezialfutter aufpĂ€ppeln. Kasimir ist sehr anhĂ€nglich und lieb, möchte ĂŒberall dabei sein und kommt gern mit, wenn wir zum Beispiel auf die Weiden hinter dem Hof gehen, um dort nach unseren Rindern zu sehen. Kasimir ist ein ganz sĂŒĂŸer Fratz.

 

Herzlich willkommen, lieber Kasimir 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Kasimir ĂŒbernehmen ❀


26.09.2021 - Neuzugang Stella 😍

Heute ist Stella bei uns eingezogen. Stella sollte zum Opferfest ihr Leben lassen. Wir sahen sie und konnten das nicht zulassen, weil sie auch sofort unsere NĂ€he gesucht hat. Jetzt lebt sie in einer unserer Herden und freut sich ihres Lebens, genießt die saftigen Weiden und hat viele neue Freunde gefunden.

Stella ist eine ganz sanfte liebe Seele, die auch ganz gern mal schmust.

 

 

Herzlich willkommen, liebe Stella 😍


27.08.2021 - Neuzugang Paula 😍

Heute ist GĂ€nsedame Paula bei uns eingezogen. Uns erreichte ein Hilferuf und da unser Pensionslandwirt eine GĂ€nseschar von uns hat, konnten wir helfen und sie aufnehmen.

Paula sucht sich nun ihren Partner bei uns aus und darf leben, anstatt in den Tod zu gehen. Nach Ankunft hat sie erst einmal in Ruhe ein Bad genommen. Paula wĂŒrde sich ĂŒber Patenschaften freuen.

 

Herzlich willkommen, liebe Paula 😍

 

Ich möchte eine Patenschaft fĂŒr Paula ĂŒbernehmen ❀



Spendenkonto:

IBAN: DE96 5205 0353 0001 1561 99

BIC: HELADEF1KAS

Verwendungszweck: Wilde Hilde

 

FĂŒr Paypal auf den Button klicken 😊

 

FĂŒr Einzelspenden ab 300,00 Euro stellen wir automatisch Spendenquittungen aus, sofern uns die Anschrift des Spenders im Verwendungszweck mitgeteilt wurde. Spendenbescheinigungen werden in den ersten Monaten des Folgejahres versendet. 

FĂŒr EinzelbetrĂ€ge unter 300,00 Euro ist die Kopie Ihres Kontoauszuges zur Vorlage beim Finanzamt ausreichend, aus dem die Spende hervorgeht. 

FĂŒr Patenschaften bitte auf den roten Link klicken. 😊



Manchmal kann es vorkommen, dass Vollpatenschaften ĂŒbernommen werden, obwohl schon Paten fĂŒr ein Tier vorhanden sind. Jeder soll sich das Tier aussuchen können, welches ihm ins Herz gesprungen ist, und in dem Fall fĂ€ngt das gut bepatete Tier andere Tiere ab, die vielleicht keine oder nur wenige Paten haben. Auch unsere gering bepateten SchĂŒtzlinge haben natĂŒrlich Hunger und mĂŒssen versorgt werden, deshalb stehen fast alle Tiere fĂŒr Patenschaften zur VerfĂŒgung.

 Danke fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis! ❀


Auch ĂŒber Kleinigkeiten von unserer Wunschliste bei Amazon wĂŒrden sich unsere SchĂŒtzlinge und wir natĂŒrlich auch sehr freuen. 

Wir danken allen lieben UnterstĂŒtzern. ❀