Zora, geb. am 08.08.2002, stammt von einem Landwirt aus unserer Nähe. Sie hatte kürzlich ihr letztes Kalb zur Welt gebracht und die Zebu-Omi wäre demnächst dem Schlachttod entgegen gegangen. Keines ihrer Kälber hatte sie zuvor behalten dürfen. Wir haben Zora mit ihrem Sohn Wade Wilson übernommen, damit beide ein artgerechtes Leben zusammen führen können. Sie hat sich gut bei uns eingelebt und ist sehr lieb. Leider ist ihr Sohn Wade Wilson am 18.02.2019 über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Zora hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

White Paw Organisation e.V.


Willemieke, geb. am 31.03.2007, hat ihrem Landwirt viele gesunde Kälber geschenkt. Jetzt hatte sie ausgedient und sollte sterben, was wir nicht zulassen wollten. Willemieke hat ein schiefes Gesicht und niemand weiß, warum das so ist, das tut ihrer Schönheit aber keinen Abbruch. Sie ist eine ganz liebe zauberhafte Seele, die sich mit allen Rindern gut versteht. Willemieke war bei ihrer Ankunft wieder tragend, was ihr Landwirt wohl nicht wusste, sonst hätte er sie sicher nicht abgegeben. Am 17.07.2018 brachte sie bei uns in Freiheit ihre kleine Tochter Isalie zur Welt.

 

Willemieke hat eine liebe Vollpatin ❤️

White Paw Organisation e.V.


Isalie, geb. am 17.07.2018, ist die Tochter von Willemieke. Wir wussten nicht, dass ihre Mama wieder tragend war, als wir sie übernommen haben. Jetzt darf Willemieke endlich ein Kind behalten und glücklich mit ihrer Tochter zusammen leben. 

Isalie ist zuckersüß und Willemieke hat sie liebevoll groß gezogen.

 

  

Isalie hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

 

White Paw Organisation e.V.

 


Mia, geb. am 30.05.2015, sollte in die Schlachtung. Sie stammt von einem umliegenden Landwirt, Melanie Vogelei kannte sie schon als Kalb. Sie hat sie immer mal wieder besucht und nie aus den Augen verloren. Als sie dann getötet werden sollte, haben wir sie übernommen. Jetzt genießt sie ihr Leben in Freiheit in vollen Zügen. Mia ist zuckersüß und ein kleiner Wildfang.

   

Ich möchte eine Patenschaft für Mia übernehmen ❤️

 

 

White Paw Organisation e.V.


Tuula, geb. am 10.05.2013, stammt von einem umliegenden Landwirt, der uns erlaubte unseren Rinis für eine Weile auf seine Weide dazu zu stellen, weil Rinis frisch kastriert war. Ochsen haben nach der Kastration häufig noch einen letzten "Schuss" und wir wollten nicht riskieren, dass er eines unserer Rinder deckt. Rinis war sofort Feuer und Flamme für Tuula und ihre Tochter Nikka, die 3 bilden eine kleine Familie, die wir unmöglich wieder trennen  wollten. Abgesehen davon sollten Tuula und ihre Tochter in den Tod gehen, also mussten wir eine Entscheidung treffen und wir übernahmen beide. 

 

Tuula hat eine liebe Vollpatin ❤️

White Paw Organisation e.V.


Nikka, geb. am 20.07.2017, ist die Tochter von Tuula. 

Mutter und Tochter sollten in den sicheren Tod gehen, der Schlachttermin stand für beide schon fest. Nikka ist eine zauberhafte kleine Schönheit, die sehr lieb und brav ist. 

Sie ist häufig in der Nähe ihres "Ziehpapas" Rinis anzutreffen,

der sich neben ihrer Mama liebevoll um sie kümmert. 

  

 

Ich möchte eine Patenschaft für Nikka übernehmen ❤️

 

 

White Paw Organisation e.V.


Emilie, geb. am .........., lebte als Milchkuh bei unserem Pensionslandwirt, der aus der Nutztierhaltung ausstieg und seinen Betrieb für uns auf Lebenshof umstellte. Er selbst gibt einigen von seinen älteren Rindern ein artgerechtes und nutzfreies Zuhause. Emilie haben wir von ihm übernommen und sie lebt weiter in ihrer Herde zusammen mit einigen von unseren Schützlingen. Emilie ist eine ganz zauberhafte sanfte Seele. Sie kümmert sich liebevoll mit um unsere Jüngsten.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Emilie übernehmen ❤️

 

White Paw Organisation e.V.


Rosa, geb. am 31.05.2013, stammt von einem Landwirt, der nur sie als einziges Rind besaß. Er hatte sie in die Herde eines anderen Landwirtes mit gestellt, damit sie nicht allein ist. Er wollte sie als Zuchtrind für Fleisch halten. Da er diese Tätigkeit aufgab, sollte Rosa in den Tod gehen. Mit der Unterstützung einer lieben Tierschützerin und Patin von uns, konnten wir Rosa dieses Schicksal ersparen. Sie lebt jetzt in unserer Offenstall-Herde, in der alle Rinder selbst entscheiden können, ob sie auf der Weide sein, oder es sich im Strohbett gemütlich machen möchten. Rosa ist unheimlich lieb und anhänglich.

 

Rosa hat eine liebe Vollpatin ❤️

White Paw Organisation e.V.


Grittli, geb. am 17.03.2008, hat 7 Kälber in ihrem Leben geboren. Beim letzten Kalb hatte sie einen Gebärmuttervorfall, so dass sie nicht mehr gedeckt werden konnte und ihr Leben monatelang allein auf einer Weide verbringen musste. Sie war unrentabel für den Landwirt und ihre nächste Fahrt sollte in den Tod führen. Eine liebe Tierschützerin fütterte sie, kümmerte sich um sie und bat um einen Platz auf unserem Lebenshof. Grittli ist eine liebe Kuhdame, die nun endlich ihr Leben in Freiheit mit vielen Artgenossen in Sicherheit genießen darf.  

 

Grittli hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

White Paw Organisation e.V.


La Vida, geb. am 12.11.2012, ist bei einem Landwirt im Nebenort ausgebrochen, ein paar Kilometer weit gelaufen und hat sich gemütlich zu unserer Herde auf die Weide gestellt. Wenn ein Tier den Weg zu uns findet, darf es bleiben. Der Landwirt war einverstanden und wir übernahmen natürlich auch ihre Tochter Finola gleich mit. La Vida ist sehr liebevoll im Umgang mit ihrer Tochter.

  

Ich möchte Pate/Patin von La Vida werden ❤️

 

 

White Paw Organisation e.V.


Finola, geb. am 19.04.2017, ist die Tochter von La Vida. Ihre Mama war vom Landwirt ausgebüxt und hat sich zu unserer Herde gestellt. Natürlich durfte Finola nicht allein zurück bleiben. Sie lebt jetzt mit ihrer Mutter und vielen neuen Freunden bei uns in der Offenstall-Herde, in der sie selbst entscheiden können, ob sie lieber auf der Weide oder im Stall sein möchten, weil beide nicht eingesperrt sein mögen.

 

Ich möchte Pate/Patin von Finola werden ❤️

 

 

White Paw Organisation e.V.


Cordula Grün, geb. am 27.05.2012, sollte in den Tod gehen, weil sie als Milchkuh ausgedient hatte. Da auf unserem Hof alle Plätze restlos belegt sind, wir aber Cordula trotzdem retten wollten, suchten wir einen Pensionsplatz für sie. Die "Haltergemeinschaft Bocholter Weiden" hat sie und ihre Freundin Gundula Grün aufgenommen und kommt für ihre Versorgung auf, deshalb kostet eine Vollpatenschaft für sie nur 45,00 Euro monatlich, eine Teilpatenschaft beginnt bei 5,00 Euro monatlich. Cordula fühlt sich seit ihrer Ankunft dort sehr wohl, ist sehr lieb und genießt alle Streicheleinheiten. Sie ist eine ganz zauberhafte Jersey-Dame. 

Ich möchte eine Patenschaft für Cordula Grün übernehmen ❤️

White Paw Organisation e.V.


Gundula Grün, geb. am 15.08.2013, stammt vom selben Landwirt wie Cordula Grün und sollte auch sterben. Auch sie lebt jetzt auf dem Hof der "Haltergemeinschaft Bocholter Weiden", die auch für ihre Versorgungskosten aufkommt. Eine Vollpatenschaft kostet normalerweise für ein Rind 125,00 Euro. Da wir aber nur für Sonderkosten aufkommen, wie z.B. Tierarzt, benötigen wir nur 45,00 Euro im Monat. Ab 5,00 Euro monatlich beginnen Teilpatenschaften und eine schöne Urkunde gibt es natürlich dazu. Gundula ist zutraulich, genießt Zuneigung und ist sehr lieb, auch sie ist eine ganz zauberhafte Jersey-Dame.

 

Ich möchte Pate/Patin von Gundula Grün werden ❤️

White Paw Organisation e.V.


Marie, geb. am 22.11.2015, drohte die Schlachtung wie ihren  beiden Freunden Prinz Tristan und Fenny auch, deshalb haben wir auch sie übernommen. Marie ist ein wunderschönes Rind, welches auch zutraulich und lieb ist. Zusammen mit ihren Freunden fühlt sie sich sehr wohl bei uns.

 

 

Marie hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

 

 

White Paw Organisation e.V.


Fenny, geb. am 30.11.2015, war ebenfalls gefährdet in den sicheren Tod zu gehen. Auch sie haben wir bei uns aufgenommen, um ihr ein freies und artgerechtes Leben zu ermöglichen. Fenny ist ein liebes Tier, auch recht zutraulich. Außerdem ist sie sehr hübsch mit ihrer grau-weissen Fellfärbung.

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Fenny werden ❤️

 

 

White Paw Organisation e.V.


Berta, geb. am 17.03.2012, stammt aus einem Betrieb, der zum Ende des Jahres 2015 geschlossen wurde. Sie sollte hoch tragend in den Tod gehen. Am 19.01.2016 hat sie ihren Sohn Leo zur Welt gebracht, in Freiheit. Leo hat eine spastische Parese, wurde operiert an beiden Hinterbeinen und lebt deshalb direkt bei uns am Hof, während Berta sich bei ihren Freunden wohler fühlt. 

Alle Informationen zu Leo 😍

 

Berta hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

White Paw Organisation e.V.


Geronimo, geb. am 04.08.2016, ist der Sohn von Hope, die aus der "Kuhrettung Gießen" stammt. Bei dieser Rettung wurden über 30 Rinder in Zusammenarbeit mehrerer Tierschutzvereine gerettet, als ein Landwirt zum Ende des Jahres 2015 seinen Stall schließen musste. Hope war erst gar nicht geplant, aber ihr eigentlich zugesagter Lebensplatz sagte kurzfristig ab. Sie war tragend und brachte ihren Sohn Geronimo in Freiheit zur Welt. Leider ist seine Mama Ende April 2018 über die Regenbogenbrücke gegangen, sie starb an Herz-Kreislauf-Versagen. Geronimo lebt nun in seiner Herde allein, aber er hat dort viele neue Freunde gefunden.

Ich möchte Pate/Patin von Geronimo werden ❤️

weil Tiere lieber leben e.V. 


Ida, geb. am 14.03.2012, stammt auch aus der Kuh-Rettung Gießen, bei der ein Stall zum Ende des Jahres 2015 schließen musste. Ida wurde vom Landwirt ausgewählt. Uns war es egal, welche Rinder wir übernehmen, denn alle haben es verdient zu leben.

 

 

Ich möchte eine Patenschaft für Ida übernehmen ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Louise, geb. am 05.01.2012, stammt wie ihre Freunde aus der Kuhrettung-Gießen. In einer gemeinschaftlichen Aktion mehrerer Tierschutzvereine wurden viele Rinder gerettet. Auch Louise, liebevoll "Einhorn" genannt, durfte mit uns gehen und jetzt ihr Leben in Sicherheit frei mit ihren Freunden genießen.

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Louise werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Julia, geb. am 10.09.2011, stammt ebenso aus der Kuhrettung-Gießen. Julia litt an einer schweren eitrigen Euterentzündung und wäre in jedem Fall zur Schlachtung in den sicheren Tod gegangen. Der Landwirt suchte sie für uns aus, denn sie wäre in dem Zustand unverkäuflich für ihn gewesen.

Selbstverständlich haben wir sie nicht zurück gelassen. Julia ist wieder gesund und lebt bei uns in Freiheit mit ihren Freunden.

 

Ich möchte Pate/Patin von Julia werden ❤️

 

weil Tiere lieber leben e.V.  

 


Nicolotta, geb. am 30.05.2013, ist die Mama von Mona. Der Anhänger, in dem sie stand, kippte auf dem Weg zum  Schlachter um. Während der Bulle davon rannte, wurde die kleine Kuh Nicolotta unter dem Anhänger begraben und lag wie tot da. Der Fahrer kümmerte sich nicht weiter um sie, er war damit beschäftigt, den Bullen zu fangen. Zeugen befreiten sie jedoch, brachten sie zu einem nahegelegenen Stall und wandten sich an uns. Der Landwirt war sehr aggressiv und vorerst nicht kooperativ. Am Ende haben wir es geschafft und Nicolotta kann artgerecht mit ihrer Tochter bei uns leben. 

 

Ich möchte Pate/Patin von Nicolotta werden ❤️

weil Tiere lieber leben e.V.  


Mona, geb. am 15.07.2015, ist die Tochter von Nicolotta. Als wir ihre Mutter übernahmen, haben wir natürlich auch Mona mit übernommen, um Mutter und Kind nicht zu trennen. Jetzt leben beide in Sicherheit und frei bei uns auf schönen Weiden und offenen Stallungen. Mona und ihre Mama Nicolotta sind Mischungen aus einer besonders exklusiven Rasse, dem Kobe-Rind.

  

Ich möchte Mona mit einer Patenschaft helfen ❤️

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.  

 


Rosine, geb. am 13.02.2006, ist die beste Freundin von Soja. Rosine sollte in den Tod gehen, da sie nicht mehr trächtig wurde. Sie stammt aus derselben Rettung wie Soja und Tofu. Eine Melkerin wandte sich an uns und legte uns die drei Rinder ans Herz. Rosine hat besonders tolle Hörner und ist wunderschön. 

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Rosine werden ❤️

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.

 


Soja, geb. am 09.02.2001, ist die Mama von Tofu, die ihr 13. Kalb ist. Soja sollte altersbedingt geschlachtet werden, was wir verhindern konnten. Natürlich haben wir ihre Tochter auch gleich mit übernommen. Soja lebt jetzt bei uns am Hof, weil wir sie aufgrund ihres Alter lieber unter Beobachtung haben möchten. Sie fühlt sich sehr wohl und blüht richtig auf. Ihre Tochter Tofu ist am 06.10.2019 über die Regenbogenbrücke gegangen. 😥

 

Ich möchte eine Patenschaft für Soja übernehmen ❤️

 

weil Tiere lieber leben e.V.  

 


Rinis, geb. am 02.08.2015, stammt aus einem Betrieb, der ihn als Bulle gemästet hat. Rinis war für die Schlachtung vorgesehen, aber das konnten wir verhindern. Er  wurde natürlich bei uns direkt zum Ochsen. Jetzt lebt er zusammen mit vielen  Freunden in unserer Offenstall-Herde. Er ist sehr lieb zu anderen Rindern und zu seinen Menschen. Rinis will gerne mit uns schmusen, deshalb ist er unser ku(h)scheliges Riesenbaby.

 

Rinis hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Prinz Tristan, geb. am 18.01.2016, drohte die Schlachtung, deshalb haben wir ihn zusammen mit Fenny, Marie und Qaja übernommen. Er ist noch recht wild, aber trotzdem auch zutraulich. Prinz Tristan ist ein wunderschöner Ochse.

 

 

 

Prinz Tristan hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Janosch (XL), geb. am 27.08.2007, stammt aus einer privaten Rettung. Seine damalige Besitzerin hing sehr an ihm, erkrankte leider schwer, suchte deshalb einen Lebensplatz für ihn und bat uns um Hilfe. Wir fanden einen Platz für ihn, auf dem man mit ihm umgehen konnte. Janosch hatte eine sehr stürmische Art an sich, was daran lag, dass er nicht richtig kastriert war. Er wurde operiert und ist seitdem sehr lieb im Umgang mit seinen Menschen und allen Artgenossen. Jetzt haben wir ihn nach Hause geholt und Janosch lebt mit neuen Freunden zusammen bei uns.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Janosch übernehmen ❤️

weil Tiere lieber leben e.V. 


Bruno, geb. am 30.09.2017, stand in einem Iglu nahe der Straße. Ein Inder, der in Bayern Urlaub machte, sah ihn und besuchte ihn täglich. Als der Urlaub zuende ging, der Inder am letzten Tag noch einmal zu Bruno ging, um Abschied zu nehmen, spürte dieser das Ende der Streicheleinheiten. Bruno sprang aus seinem Iglu und lief dem Inder hinterher, der ihn unmöglich einfach dort lassen konnte. Er suchte nach einem Lebenshof in England, weil er dort lebt. Er fand einen Hof und bat uns um Zwischenstation, bis Bruno transportfähig ist, Diesel und Bella kaufte er gleich mit. Leider hat der Platz in England seine Zusage nicht gehalten, also bleiben sie bei uns.

Ich möchte eine Patenschaft für Bruno übernehmen ❤️

weil Tiere lieber leben e.V. 


Diesel, geb. am 21.12.2017, stammt vom selben Landwirt wie Bruno und Bella, der nur Milchkälber produziert. Diese Kälber wurden nur mit Milch gefüttert, damit ihr Fleisch schön zart bleibt. Wir mussten erst einmal Pansenstarter geben, damit Diesel überhaupt nach und nach Rauhfutter aufnehmen konnte. Eigentlich sollten Bruno, Diesel und Bella nur als Zwischenstation bei uns bleiben, um dann auf einen Lebenshof in England zu gehen, aber das hat nicht geklappt, so dass sie jetzt bei uns bleiben.  Diesel ist brav und anhänglich.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Diesel übernehmen ❤️

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Bella, geb. am 06.09.2017, kam zusammen mit Diesel und Bruno zu uns auf den Hof. Auch sie wurde nur mit Milch gefüttert, damit ihr Fleisch zart bleibt. Eine lange Lebenserwartung haben Milchkälber natürlich nicht. Da der Lebensplatz in England nicht klappte, bleibt Bella jetzt mit ihren 2 Freunden bei uns. Sie genießen ihr Leben in Freiheit und haben viele neue Freunde gefunden. Bella ist sehr lieb und ganz zauberhaft.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Bella übernehmen ❤️

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Unsere Highland-Rinder

Die ganze Herde, inklusive der Kälber und der trächtigen Rinder sollte dem sicheren Tod entgegen gehen. Wir konnten nicht zulassen, dass diese tollen Rinder sterben, viel lieber wollten wir ihnen ein Leben in Freiheit auf unserem Lebenshof bieten. Die Bullen sind bei uns zu Ochsen geworden und die trächtigen Mädels bekamen im Frühjahr 2017 ihre letzten Kälber.

Diese halbwilden Rinder leben ganzjährig auf großen Weiden draußen, weil sie es so gewohnt sind und sich im Stall nicht wohl fühlen würden. Die Mütter und die Ochsen bewachen ihre Kälber sehr gut, so dass sie im Schutze der Herde artgerecht aufwachsen können. Alle Highland-Rinder würden sich über Patenschaften freuen, die ihren Lebensunterhalt zu sichern. 😊


Chef Poppey, geb. am 19.05.2012, ist der ältere der beiden Ochsen, der regelmäßig für Nachwuchs sorgte, bevor er mit seiner Herde zu unserem Hof kam.

Er hat einen imposanten Kopf, sehr starke Hörner, ist aber trotzdem ganz lieb.

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Chef Poppey werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Quasten-Helge, geb. am 19.04.2015, ist unser Spaßvogel. Er zieht immer zu niedliche Grimassen, wenn er da steht und um Futter bettelt. Er ist sehr süß und auch schon recht zutraulich.

 

 

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Quasten-Helge werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Diederieke, geb. am 10.06.2016, ist total niedlich und die Tochter von Anabelle. Diederieke treibt sich mal hier und mal dort mit den anderen Kälbern rum, aber kehrt immer wieder zu ihrer Mama zurück, zu der sie eine tolle Bindung hat. Leider ist ihre Mama aus unerklärlichen Gründen am 20.06.2018 friedlich eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke  gegangen. 

 

Ich möchte Pate/Patin von Diederieke werden ❤️

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.  


Vespa, geb. am 01.05.2010, ist die Mama der kleinen Mogli und Toyota. Sie passt gut auf ihre Töchter auf und diese folgen ihr auch ganz brav.  Um beide Kinder kümmert sie sich rührend und jetzt können sie in Freiheit bei uns ihr Leben genießen.

 

 

Ich möchte Pate/Patin für Vespa werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Toyota, geb. am 29.03.2016, ist die kleine Tochter von Vespa und die Schwester von Mogli. Sie folgt ihrer Mama, egal wohin diese geht, und ist sehr lieb zu ihrer Schwester.

 

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Toyota werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Mogli, geb. am 27.05.2017, ist die Tochter von Vespa, die bei uns in Freiheit gesund zur Welt kam. Vespa kümmert sich rührend um die Kleine. Mogli hat in Toyota eine große Schwester, von der sie allerhand lernen kann.

 

 

 

Ich möchte Mogli mit einer Patenschaft helfen ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Boskita, geb. am 21.04.2009, ist die Mama von Yago und Isetta. Sie hat imposante Hörner und guckt einen immer an, als würde sie einem gleich klar machen, dass das ihre Weide ist. Sie ist aber auch lieb und schon etwas zutraulicher geworden.

 

 

 

Boskita hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Yago, geb. am 11.04.2016, ist der Sohn von Boskita und der Bruder von Isetta.  Er tobt gern mit den anderen Kälbern herum und ist immer gut frisiert.

 

 

 

Ich möchte eine Patenschaft für Yago übernehmen ❤️

 

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Isetta, geb. am 09.03.2017, ist die Tochter von Boskita und die Schwester von Yago. Leider war bei ihr die ersten Tage kein Saugreflex vorhanden, so dass wir sie aus der Herde und mit zum Hof nehmen mussten. Mehrfach versuchten wir sie wieder in die Herde zu integrieren, doch sie wurde selbst von ihrer Mama nicht mehr angenommen, also nahmen wir sie wieder mit. Unsere Kuhomi  Alma hat sich ihrer angenommen und kümmert sich rührend um sie. Isetta Hofherde und ist glücklich bei Zieh-Mama Alma.

 

Ich möchte Pate/Patin für Isetta werden ❤️

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Ulla, genannt "die Eule", geb. am 14.07.2001, ist die Mutter von Suzuki. Sie ist die gute Seele der Herde. Ulla ist sehr lieb im Umgang mit allen Rindern, vor allem ist sie eine liebenswürdige "Omi" für die kleinen Kälbchen.

 

 

 

Ich möchte Pate/Patin von der lieben Ulla werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Suzuki, geb. am 03.04.2010, ist die Tochter von Ulla und Mutter von Honda, die sie am 07.03.2017 bei uns zur Welt brachte. Sie kümmert sich liebevoll um ihre kleine Tochter und darf ohne Angst und frei bei uns ihr Leben mit Honda genießen.

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Suzuki werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Honda, geb. am 07.03.2017, ist die Tochter von Suzuki und ist ganz zauberhaft. Sie wächst und gedeiht prächtig unter Mamas bewachenden Augen.

 

 

 

Ich möchte Pate/Patin der süßen Honda werden ❤️

 

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Xenos, geb. am 23.03.2016, ist der Sohn von Rischka, die leider am 21.09.2018 über die Regenbogenbrücke gegangen ist, und der Bruder von Kurt.

Er ist ein lieber Ochse, der auch schon mal etwas Nähe von uns zulässt. 

 

 

Ich möchte Xenos mit einer Patenschaft helfen ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Kurt, geb. am 04.04.2017, ist der Sohn von Rischka und wurde bei uns in Freiheit geboren. Er wird von seiner Mama gut umsorgt und lernt sicherlich allerlei von seinem Bruder Xenos. Leider ist die Mama Rischka am 21.09.2018 über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Kurt ist ein zauberhaftes kuscheliges Kerlchen.

  

 

Kurt hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

 

weil Tiere lieber leben e.V.


Zulia, geb. am 16.04.2004, ist die Mutter von Wolli und Lucille, die sie bei uns in Sicherheit zur Welt brachte.

Sie wird mit ihren Kindern für immer zusammen leben und nicht auf irgend welchen Tellern landen. Zulia kümmert sich toll um ihre Kinder.

 

 

Ich möchte Zulia mit einer Patenschaft helfen ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Wolli, geb. am 10.03.2016, ist der Sohn von Zulia und der Bruder von Lucille.

Er ist ein niedlicher kleiner Ochse, der auch schon mal näher heran kommt.

 

 

 

Ich möchte Pate/Patin von Wolli werden ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Lucille, geb. am 11.04.2017, ist die Tochter von Zulia und bei uns in Freiheit zur Welt gekommen. Ihre Mama und ihr Bruder Wolli geben Acht auf sie, auch wenn sie mal allein durch die Lande streift, um Neues zu entdecken.

 

 

 

Lucille hat eine liebe Vollpatin ❤️

 

 

 

weil Tiere lieber leben e.V. 


Klick: Rinder Teil 1 😊


Spendenkonto:

IBAN: DE96 5205 0353 0001 1561 99

BIC: HELADEF1KAS

Verwendungszweck: Wilde Hilde

Paypal:

Für Einzelspenden ab 200,00 Euro stellen wir automatisch eine Spendenquittung aus. Für Einzelbeträge unter 200,00 Euro ist die Kopie Ihres Kontoauszuges zur Vorlage beim Finanzamt ausreichend, aus dem die Spende hervorgeht. 

Spendenkonto:

IBAN: DE24 7206 9135 0100 0313 80

BIC: GENODEF1LST

Verwendungszweck: Wilde Hilde

Paypal:



für Patenschaften klicken

    Patenschaften



Mit einem Einkauf über smile.amazon.de zaubern Sie sich und Ihren Lieben ein Lächeln auf's Gesicht und füllen

gleichzeitig ganz einfach und kostenlos den Futtertrog unserer Schützlinge. Über etwas von unserer Wunschliste bei Amazon, würden wir uns sehr freuen. Auch mit dem Sammeln von gebrauchten Schuhen kann man uns helfen. Lieben Dank an alle Unterstützer. ❤️